low battery…

Was für ein Sonntag…

Da will mein sein süßes kleines Auto starten, um pünktlich morgens zu den Schwimmkursen zu kommen… nichts geht mehr. Keinen Muckser macht das Fahrzeug.  Gab es da nicht mal die Witze über FIAT mit Fehler in allen Teilen…? Dann hilft nur Heimtaxidienst…

Mittags die Batterie aufladen und eine Stunde spazieren fahren – funktioniert, aber kaum daheim angekommen, wieder geht nichts mehr :0(  Nur blöd, dass das Schiebedach noch offen ist und evtl. Gewitter angesagt wird… Also hilft nur notdürftig meterweise Folie kleben und hoffen, dass das Gewitter nicht zu uns kommt… Glück gehabt.

Hmmm…. was mache ich nun am Montag? Der freundliche Autohausmitarbeiter tippt auf Batterietotalausfall. Jetzt könnte ich den ADAC anrufen und mein Auto abschleppen lassen – aber das wird nicht ganz billig und der Krankenstand in der Werkstatt bedeutet, dass ich mehr als eine Woche warten müsste. Dann doch lieber einen netten Arbeitskollegen fragen und schwupps innerhalb von kurzer Zeit – alles wieder gut und viel billiger :0)

Heute und morgen kann ich meine Batterien aufladen und noch tausend Dinge erledigen – schön, dass meine große Tochter mich gestern zum Mitgrillen und lecker Essen besucht hat. Sie ist soooo ausdauernd und zielstrebig – auch wenn sie nicht gerade die allerbesten Bedingungen hat – gibt sie alles für ihr Traumstudium und mit Ihrem Glück findet sie auch in 1,5 Jahren eine tolle Anschlussuniversität, oder sie kann einen Studienplatz tauschen. Vielleicht habe ich dann mal eine eigene Hausärztin :0) Denn ich gehe gar nicht gerne, also eigentlich nur wenn ich muss… man weiß nie, was die alles finden…

Wünsche Euch eine wunderschöne Woche!

Liebe Grüße

Brigitta

 

 

 

Teilen Sie den Post:

Schreibe einen Kommentar