feel…

Der Moment, wenn die Kinder selbst und ohne Schwimmhilfen schwimmen können – man kann es wirklich fühlen :0)

Sicher, ich sehe es, dass die Technik dann stimmt und ich merke, dass das Kind es möchte. Dann braucht es noch die Motivation, um es zu versuchen und das Vertrauen zu mir, dass ich ihm jederzeit zu Hilfe komme… aber ich kann es auch einfach nur fühlen :0) Das Kind ist dann soooo glücklich über sich selbst und den Eltern und mir steht dann manchmal auch direkt ein kleines bisschen Wasser in den Augen…

Das Beobachten der Kinder spielt im Schwimmkurs eine große Rolle – es geht über die Nähe, ich schaue das Kind an und es kann mir nicht ausweichen, sondern lächelt und macht dann den nächsten Schritt. Es ist wie ein kleines Wunder… Kaya macht bald mit seinen erst knapp 4 Jahren seinen Jugendschwimmer bronze bei mir im Freibad, so wie vor zwei Jahren Carina, sie war erst 3,5 Jahre alt.

Mir haben die Schwimmkurse viel gezeigt, es ist der Moment, das Vertrauen und das Gefühl dabei, was wirklich zählt – was ist, wenn ich einen ganz großen Schritt weiter gehe? Falle ich dann… ?

Wünsche Euch eine wunderschöne Woche!

Liebe Grüße

Brigitta

 

 

 

Teilen Sie den Post:

Schreibe einen Kommentar